top of page

Der Forstturm

Forstturm Jena_Jenaer Forst_Schottplatz_Schlauer Ux (1 von 3).jpg

Der Forstturm
Nur etwa anderthalb Kilometer entfernt vom Bismarckturm, erhebt sich mit dem Forstturm ein weiterer mächtiger runder Hochbau und blickt erhaben über die Stadt. Mit 25 Metern Höhe überragt er den Bismarckturm sogar um zehn Meter. Und älter ist er auch: 1871 war Grundsteinlegung - als Höhepunkt des Friedensfestes anlässlich der Beendigung des Deutsch-Französischen Krieges. Drei Jahre später, 1874, wurde er eingeweiht.



Gebaut wurde er als Kriegerdenkmal zu Ehren der Gefallenen des Jenaer Bataillons (3. Bataillon des 5. Thüringer Infanterie-Regimentes Nr. 94) im Deutsch-Französischen Krieg. Die Namen der Gefallenen stehen auf acht Metallplatten, die am Turm angebracht sind.

Im Jahr 1958 wurde der Rundturm für die Öffentlichkeit gesperrt - und eine TV-Antenne wurde auf seinem Dach angebracht. 2009 wurde er für knapp 50.000 Euro komplett saniert. Seither kümmert sich die Berggesellschaft Forsthaus um seinen Erhalt und seine Pflege. Auf der Homepage des Vereins (http://www.berggesellschaft-forsthaus.de/) erfahren Interessierte auch, wann der Turm für Besucher geöffnet ist. Das geschieht mehrfach im Jahr.

Eine Wanderung zum Forstturm lohnt aus mehreren Gründen: Zum einen führt der Weg durch die wunderschöne Jenaer Landschaft. Vom Turm aus kann man dann einen grandiosen Blick über die Stadt und das Saaletal werfen. In unmittelbarer Nähe des Forstturms befindet sich zum einen die Forststernwarte, die ihre Türen nach Absprache öffnet, und zum anderen das Forsthaus. In der ältesten Berggaststätte Jenas lässt es sich nach getaner Wanderung vortrefflich stärken und zünftig speisen. Unser Tipp: die Gänsekeule. (nur nach Vorbestellung!; https://www.forsthaus-jena.de/)


Generell ist der Forst mit seinen zahlreichen gut ausgezeichneten Pfaden ein echtes Wanderparadies für Groß und Klein. Familien mit Kindern sei an dieser Stelle vor allem der 4,2 km lange Erlebnispfad „Schlauer Ux“ ans Herz gelegt, der an 20 interaktiven Stationen vorbeiführt und der viel Wissen und Spaß bereit hält. (https://www.natura-jenensis.de/aktiv/details/waldpfad-schlauer-ux)
Zum Forstturm gelangt man entweder vom Magdelstieg aus über den Birnstiel. Oder von der Papiermühle aus über das Langetal. Kommt ihr mit dem Auto, dann geht das am besten über den Münchenrodaer Grund.

Unser Highlight: Der Forstlauf, der einmal im Jahr rund um Forstturm und Bismarckturm stattfindet. Der nächste findet am 22. April 2023 statt. Start und Ziel ist der Werstsportplatz.

Öffnungszeiten: Mehrfach im Jahr. 
Zu sehen auf der Homepage: http://www.berggesellschaft-forsthaus.de/


Kontakt: e.kalus(at)gmx.de und u.karliczek(at)gmx.de

Forstturm Jena_Jenaer Forst_Schottplatz_Schlauer Ux (2 von 3).jpg

Beim Forstturm und im Jenaer Forst ist man mitten in der Natur

Forstturm Jena_Jenaer Forst_Schottplatz_Schlauer Ux (3 von 3).jpg
bottom of page