Das Phyletische Museum in Jena

Phyletisches Museum Jena

Ein illuminiertes Quallenaquarium, ein skelettiertet Wal, ein Elefanten-Embryo, eine präparierte japanische Riesenkrabbe und ein Ochsenskelett, das niemand Geringeres als J.W. Goethe im 18. Jahrhundert wissenschaftlich untersucht hat... Das Phyletische Museum in Jena bietet allerlei tierische Highlights und vermittelt dabei unheimlich viele spannende Informationen über die Stammesgeschichte und Evolutionsforschung. Etwa 500.000 Ausstellungsstücke umfasst die einzigartige Sammlung, die jedes Jahr von etwa 17.000 Besuchern betrachtet werden.

Gegründet wurde das Phyletische Museum 1907 von Ernst Haeckel, der auch den Begriff der Phylogenese (= Stammesforschung) prägte. Ein Jahr später übergab er das Haus und die enthaltene Sammlung, die bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht, der Stadt Jena. Heute ist das Phyletische Museum Teil des Instituts für Zoologie und Evolutionsforschung.

Zu sehen bekommen die Besucher kleine und große Vertreter des gesamten Tierreichs, die noch leben oder bereits ausgestorben sind. Daneben gibt es die Themensäle 'Evolution' und 'Menschwerdung' sowie wechselnde Sonderausstellungen.

Aber das Museum ist nicht nur innen einen Blick wert, auch von außen lohnt es, in Ruhe betrachtet zu werden. Architekt des wunderschönen Jugendstil-Gebäudes, das heute ein Kulturdenkmal ist, war Carl Dittmar, der das Haus nach den Vorstellungen von Ernst Haeckel konstruierte. Die komplette Fassade wurde 2007/2008 originalgetreu saniert – inklusive dem Lebensbaum-Bildnis zwischen den oberen beiden Fenstern. Der Platz vor dem Museum wurde 2011/12 vollständig erneuert und mit einem Brunnen und Bänken versehen. Heute zählt der kleine Platz, der direkt gegenüber vom Paradies-Park liegt, zu den hübschesten der Stadt.

Kleiner Tipp: Immer mal die Homepage bzw. Facebook-Seite des Museums im Blick checken. Dort wird man über wechselnde Kunstausstellungen im Haus informiert und über außergewöhnliche Events, wie Yoga-Sessions im Museum.

 

Unser Highlight: Die erschwinglichen Eintrittspreise: Viele Eindrücke, für kleines Geld.

Eintrittspreis: 2,50 Euro (Erwachsene), 1,50 Euro (Kinder ab 6 Jahren), freier Eintritt (Kinder unter 6 Jahren)

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 9 bis 13 Uhr, 14 bis 17 Uhr
Sonnabend, Sonntag und an Feiertagen: 10 bis 16 Uhr 

Lage: Vor dem Neutor 1, 07743 Jena

Tel.: 03641-949180   

Homepage: http://phyletisches-museum.de