Der Landgrafen in Jena

Jena Bild jenaparadies Landgraf_Wandern.jpg

Wer einmal die komplette Schönheit von Jena erfassen möchte, wie es sich ins Tal der kalkigen Hänge und grünen Berge schmiegt und von der Saale durchplätschert wird, der kommt an einem Aufstieg zum 281 Meter hoch gelegenen Landgraf eigentlich nicht vorbei. Von dem Plateau des Berges, der mal als Landgraf, als Landgrafen oder als Landgrafenberg bezeichnet wird, hat man wirklich den hinreißendsten Blick auf Jena und das Saaletal. Zu 100 Prozent Postkartentauglich. Nicht umsonst wird der Berg auch gern als „Balkon von Jena“ bezeichnet.

Wer einmal den Weg nach oben auf sich genommen hat, kann die Aussicht auf drei verschiedene Art und Weisen genießen: Von einer der zahlreichen Bänke aus, vom Aussichtssturm oder von der Terrasse des sehr zu empfehlenden Restaurants „Landgrafen“.

Auf den Berg kommt man ebenfalls auf mehreren Wegen: entweder man startet beim Philosophenweg und erklimmt die über 300 Stufen, die hoch zum Berg führen. Oder man wandert den Dornbluthweg oder den Steiger entlang. Die Lauffaulen können natürlich auch hoch fahren, denn einen Parkplatz gibt es da oben auch.

Neben der fabelhaften Aussicht erwarten die Besucher auf dem Plateau eine Vielzahl gepflegter Wanderwege, ein Spielplatz, ein Trimm-Dich-Pfad und ein Kleinsportfeld mit Streetballkorb und Volleyball-Feld. Gehegt und gepflegt wird das gesamte Areal seit über 50 Jahren vom gemeinnützigen Verein „Berggemeinschaft Landgrafen“.


Unser Highlight: Mit einem Gläschen gutem Wein auf der Terrasse des „Landgrafen“-Lokals sitzen und der Abendsonne beim Untergehen zusehen.

Öffnungszeiten des Aussichtsturms: täglich, 13 bis 18 Uhr (bei geeignetem Wetter)

Lage: Steiger / Landgrafenstieg, 07743 Jena

Tel.: 03641-44 73 63 (Berggemeinschaft Landgrafen e.V.)

Homepage: https://www.landgrafenverein-jena.de/

Jena Landgraf mit Nebel.jpg

Vom Landgrafen hat man einen traumhaften Blick über die Stadt

Jena Landgraf Milchstraße Nacht (1 von 1).jpg
Landgrafen Jena Herbst.jpg
Aussicht Landgrafen Jena Herbst.jpg